Acht von zehn Kindern mit Krebs-Diagnose werden wieder gesund. Vor 20 Jahren konnte die Medizin nur zwei von zehn Kindern retten. Statistiken sprechen vom Fortschritt in der Medizin, sagen aber nichts über die Narben, die der Krebs auf den Körpern und in den Seelen der Kinder hinterlässt. Auch sagen sie nichts über die Rolle, die die Familie und die Freude spielen, im Kampf mit der Krankheit und in der Zeit danach.

Für das Kind und für seine Familie bedeutet Krebs eine radikale Änderung des Lebensstils. Die erste Priorität ist das Überleben, alles andere kommt in den Hintergrund. Die Kinder verbringen viel Zeit in Kliniken, wo sie immer wieder untersucht werden, gehen nicht in die Schule oder nehmen nicht an Freizeitaktivitäten mit Freunden und Familie teil.

MagiCAMP versucht ihnen ein bisschen zurückzugeben von dem, was ihnen genommen wurde. Und das ist, die Möglichkeit zu spielen. Spielen bis zum Umfallen! Mehr Infos hier